Mal sehen, wie weit wir kommen

Rubriken:
Home
unser Schiff
Aktueller Trip
unsere Trips
Wir über uns

Karibik


zuletzt geändert: 28.03.2020 23:20 Greenwich Zeit

Start und Übersicht oder Zurück Nächster Halt Karibik
(in der Karte kann man auch auf die Marker klicken)
Mo., 13.01.2020

Per Telefon bekommen wir einen Platz in der Marina des Grenada Yacht Clubs.

Das übliche Programm startet.

Einchecken, geht recht gelassen ab, obwohl wir von Las Palmas keinerlei Papier oder Stempel bekommen haben.

Reparaturen (ein Relingdraht ist gebrochen, wir lassen alle 4 austauschen).

Einkaufen

Umgebung unsicher machen.

Di., 14.01.2020

Auf die Frage, wo bekomme ich eine SIM-Card her, hören wir mehrfach die Antwort: Nimm den Bus nach Saint Georg's Town.

Also machen wir das.

Zu den Bussen später mehr, hier erstmal nur: wir halten einen an, dem Kassierer sagen wir: wir brauchen eine SIM-Card. - und ab gehts.

Im Zentrum ist Endstation, der Kassierer hat uns nicht vergessen und zeigt uns den Weg zum entsprechenden Laden.

Die SIM-Card ist dann teuer. Das Handy läßt sich nicht als Hotspot nutzen, also nur bedingt einsetzbar, aber dafür kann ja der Bus nix.

images/trip_20200113/20200114_152616.jpg

Die kleine Stadt erstreckt sich über mehrere steile Hügel.

images/trip_20200113/20200114_161914.jpg

Der Markt war schon am schliessen, sah aber auch nicht so richtig verlockend aus.

images/trip_20200113/20200114_121305.jpg

Klar zu erkennen, auch hier wird Weihnachten gefeiert.

images/trip_20200113/20200114_154929.jpg

Entsprechend steil und eng sind die Strassen.

images/trip_20200113/20200114_162211.jpg

Die Nationalfarben finden sich überall wieder

Fr., 17.01.2020

Heute mal ein Ausflug mit dem Dinghy.

images/trip_20200113/20200117_155810.jpg

Großsegler an der Frachtschiff-Pier.

images/trip_20200113/20200117_160355.jpg

Fischer

images/trip_20200113/20200117_161926.jpg

Das Restaurant hat ein paar Dinghy - Anleger.

images/trip_20200113/20200117_155938.jpg

Hafenbehörde

images/trip_20200113/20200117_161539.jpg

Restaurant, alles Wesentliche an der Bucht.

images/trip_20200113/20200117_171539.jpg

Wir probieren uns durch die Cocktail-Karte

Sa., 18.01.2020

Bus fahren auf Grenada macht Spass!

images/trip_20200113/20200118_135738.jpg

Da sind sie. Fahrplan ? gibt es nicht. Haltestellen, ja, schon, aber braucht man einen Bus hebt man irgendwo an der Strasse die Hand, und so ein Teil bremst neben einem.

Aber Vorsicht, Taxifahrer reagieren genauso prompt ;-)

An der Frontscheibe ein große Nummer, und eine kurze Routenbeschreibung.

Taxis sind viel schwerer zu erkennen.

Unschlagbar der Preis: für 2,50 East Caribian Dollars (0,83 Eur) pro Nase wird man sogar an der richtigen Stelle rausgeworfen, wenn man gar nicht so genau weiß, wo man hin will (siehe oben)

images/trip_20200113/20200118_150317.jpg

Wenn man schonmal da ist, kann man auch noch eine echte touristische Stadtrundfahrt machen. Natürlich mit Blick auf das Kreuzfahrtterminal...

images/trip_20200113/20200118_150748.jpg

Diese Kirchenruine ist ein Muss!

images/trip_20200113/20200118_172938.jpg

Na ja, war ganz nett. Aber der Bus zurück zum Yacht-Club macht irgendwie mehr Spass. (Beinahe hätten wir das Aussteigen verpennt, wir hatten nicht gesagt, wo wir hin wollen).

images/trip_20200113/20200118_134937.jpg

Innen sieht es dann oft so aus: frisch gepresst!

images/trip_20200113/20200118_135126.jpg

Wo man raus will, sagt man beim Einsteigen, nötigenfalls gibt es alle paar 100m ein fröhliches Plätze tauschen.

images/trip_20200113/20200118_150541.jpg

vorbei am Fort,

images/trip_20200113/20200118_150956.jpg

Wie der Roadtrain die Kurven und Steigungen schafft ? keine Ahnung !

images/trip_20200113/20200118_153700.jpg

Zwischen Hauptstrasse und Hafenbucht ein Tunnel. Heute nur noch Einbahnstrasse und Fußgänger (wenn sie sich nicht zu breit machen)

So., 19.01.2020

Wir verschicken gestern Ansichtskarten. Drauf sind die berühmten Wasserfälle 'Sieben Schwestern' von Annandale.

Und wir haben sie nie gesehen? geht nicht - oder?

Also fragen wir im Marina-Office, welcher Bus uns dort hinbringt.

Die Dame hat leider einen schlechten Tag und behauptet, Sonntags fahren die Busse nicht.

Also lassen wir uns ein Taxi rufen, und unser Konto hat auch einen schlechten Tag.

60 US$ für 4,5 mi incl. Rückfahrt, da krümmt sich die Kreditkarte.

Unterwegs sehen wir dann einige Busse, die angeblich gar nicht fahren.

images/trip_20200113/20200119_122103.jpg

images/trip_20200113/20200119_121800.jpg

images/trip_20200113/20200119_121705.jpg

Üppige Vegetation, das eigentliche Highlight am Wasserfall.

images/trip_20200113/20200119_122146.jpg

Sowas kauft man in Berlin als Topfpflanze.

images/trip_20200113/20200119_122617.jpg

Erinnert ein wenig an den Lichtenhainer Wasserfall in der Sächsischen Schweiz. Egal - wir waren da !

Do., 23.01.2020

letzter Halt auf Grenada

images/trip_20200113/20200121_155832.jpg

Auch hier gibt es Wetter.

images/trip_20200113/20200123_180326.jpg

images/trip_20200113/20200123_141416.jpg

Die zwei Schwestern, den Mädels kommt man besser nicht zu nahe.

images/trip_20200113/20200123_150502.jpg

Fr., 24.01.2020

Nächster Inselstaat Saint Vincent und die Grenadinen (heisst wirklich so!)

Der Ort Clifton auf Union.

images/trip_20200113/20200124_153905.jpg

Mit dem Dinghy an Land zum Einklarieren.

images/trip_20200113/20200124_153958.jpg

Dann erstmal ausruhen und Cocktails probieren.

So., 26.01.2020

Chatham Bay auf Union.

images/trip_20200113/20200125_154215.jpg

Unsere ersten Pelikane auf Tuchfühlung

images/trip_20200113/20200125_162918.jpg

Die Einen mögen es so,

images/trip_20200113/20200125_163627.jpg

images/trip_20200113/20200125_154239.jpg

Na fast jedenfalls, näher kam man nicht ran. Die wissen wohl , daß wir Geflügel mögen.

images/trip_20200113/20200125_163059.jpg

images/trip_20200113/20200125_172001.jpg

Auch hier haben wir uns wohlgefühlt, sehr freundliche, aufgeschlossene Menschen, sie haben uns bekocht.

So., 26.01.2020

Schildkröten im Wasser, Strandbar, was braucht man noch?

images/trip_20200113/20200126_174102.jpg

Vorsicht vor den Cocktails !

images/trip_20200113/20200126_183238.jpg

Nach Sonnenuntergang das eigene Schiff wieder finden. Irgenwie ist es uns gelungen.

images/trip_20200113/20200126_180125.jpg

Man trifft hier Deutsche mit eigenem Boot, aber auch Urlauber auf Charteryachten.

Mi., 29.01.2020

Ein Mann auf der Strasse sagt uns, daß es bei der Polizeistation freies Wifi gibt.

Nachdem wir ihm ein Bier spendiert haben, verrät er uns, daß er Polizist ist.

Ein Geheimpolizist ?? ;-)

images/trip_20200113/20200130_154510.jpg

Aber auf der Treppe sitzen durfte niemand. Für Andrea gab es einen Stuhl.

So., 02.02.2020

Bequia auf St. Vincent

images/trip_20200113/20200202_125751.jpg

images/trip_20200113/20200202_151842.jpg

Der Eingang der Bucht war mal gut gesichert.

images/trip_20200113/20200202_154140.jpg

images/trip_20200113/20200202_155502.jpg

Schildkröte in der Aufzuchtstation. Ein Privatmann versucht hier diese Art zu retten.

Die Story vom geklauten Dinghy

Uhrzeit Was ist passiert
17:00 Dinghy mit Leine angebunden und mit Drahtseil und Schloß am Steg gesichert
18:30 Wir waren Essen (100m entfernt), etwas bummeln und Obst / Gemüse kaufen. Freundliche junge Männer fragen uns mehrfach, ob wir ein Wassertaxi brauchen. Dann sehen wir, unser Dinghy ist weg.
18:50 Jürgen besorgt sich die Telefon-Nr der Polizei, ruft an, soll dorthin kommen. Polizei zum Tatort - ? nee geht nicht.
19:00 Andrea läßt sich von den freundlichen jungen Männern zu Samira bringen, wir bleiben in Telefon-Kontakt. (Teures Hobby dank Roaming). Wir befürchten, daß sich jetzt jemand mit dem Innenleben von Samira beschäftigt - aber alles in Ordnung
19:30 Jürgen findet die Polizeistation, ein gelangweilter Beamter stellt viele Fragen, füllt Zettel aus, kommt dabei immmer wieder durcheinander. Häufigste Frage: ist das Dinghy vielleicht nur weggetrieben?
Der Polizist will sich mit Jürgen am nächsten Morgen am Steg treffen. Heute kann er leider nicht zum Steg gehen.
20:40 Jürgen ist wieder am Steg, Dinghy ist immer noch weg. Bekannte vom Nachbarboot, die in einer Bar Musik machen sind nicht weit weg, Jürgen will fragen, ob sie ihn zum Boot bringen könnnen
Statt dessen greift sie zum Handy, und erfährt beim ersten Anruf, daß unser Dinghy treibend in der Bucht gefunden wurde. Und sie hat auch gleich jemanden parat, der Jürgen für ein Scheinchen zu seinem Dinghy bringt.
21:30 Dinghy ist wieder da, das Schoß fehlt, ein paar Scheine haben den Besitzer gewechselt. Klingt irgenwie nach einem coolen Geschäftsmodell. Jetzt gibt es erst mal einen Drink.
ENDE GUT, ALLES GUT !!!
images/trip_20200113/20200202_151938.jpg

Da irgendwo liegt Samira

images/trip_20200113/20200202_154421.jpg

Unser Taxi mit Fahrer. Auf Inselrundfahrt

images/trip_20200113/20200202_163805.jpg

Bei guter Sicht kann man St. Lucia (unser nächstes Ziel) sehen, sagt der Taxifahrer.

Fr., 07.02.2020 images/trip_20200113/20200207_134740.jpg

Diese kleine Bucht war Hauptdrehort für 'Fluch der Karibik'

images/trip_20200113/20200207_135942.jpg

Jeden Tag kommen unzählige Ausflugsschiffe her. Jeder muss sie gesehen haben.

images/trip_20200113/20200207_135741.jpg

Ankern geht hier nicht, zu wenig Platz

images/trip_20200113/20200207_154722.jpg

Ein paar Meilen weiter ankern wir dann. Wir finden, hier ist es viel schöner! - und ruhiger!

So., 09.02.2020

Grosser und kleiner Piton, der ganze Stolz von Saint Lucia.

Selbst das lokale Bier ist danach benannt.

Uns hat es nicht so toll geschmeckt, wir haben Alternativen gefunden.

images/trip_20200113/20200209_111803.jpg

Mo., 10.02.2020

Marigot Bay soll Hurrikan - sicher sein.

images/trip_20200113/20200210_133103.jpg

Diese Palme könnte ein Beweis dafür sein.

images/trip_20200113/20200210_181647.jpg

Der Geldautomat wollte uns kein Geld geben, im Restaurant konnten wir glücklicherweise mit der Karte bezahlen.(Sonst wäre ich zum Tellerwäscher geworden, Andrea hätte sich strikt geweigert!)

Mi., 12.02.2020

Heute ist Andrea's Geburtstag.

images/trip_20200113/20200212_132727.jpg

Das ist nicht Andrea! Wir haben beide davon gegessen.

Sa., 15.02.2020

Martinique, Frankreich, wieder mal Euro-Land

lange nicht so teuer, wie befürchtet

Die anderen Inseln haben gut aufgeholt, teils sogar überholt.

images/trip_20200113/20200221_102533.jpg

Vor der Getränkeausgabe ...

images/trip_20200113/20200221_123223.jpg

Mangroven

images/trip_20200113/20200221_142303.jpg

Vorn ein karibisches Fischerboot, im Hintergrund unzählige moderne Ankerlieger

images/trip_20200113/20200221_162147.jpg

Die Kirche von Le Marin, innen ...

images/trip_20200113/20200221_162909.jpg

Blick vom Kirchplatz auf die Bucht.

images/trip_20200113/20200221_102529.jpg

... nach den ersten Drinks!

images/trip_20200113/20200221_123248.jpg

Durch ihre Luftwurzeln bilden sie ein undurchdringliches Dickicht. Bieten aber auch guten Schutz bei Sturm.

images/trip_20200113/20200221_144854.jpg

Segeln war damals schon angesagt, es war nur noch beschwerlicher als heute.

images/trip_20200113/20200221_162611.jpg

aussen

images/trip_20200113/20200222_102309.jpg

Wir müssen ein paar Tage auf die Reparatur unserer Genua II warten.

Das können wir auch in einer anderen Bucht.

Die Grüne Tonne warnt uns eindringlich vor dem Riff dahinter!

Sa., 22.02.2020

images/trip_20200113/20200222_105004.jpg

Auch dieser Niederländer verläßt Le Marin

images/trip_20200113/20200222_123542.jpg

Der Diamant aus der Nähe.

images/trip_20200113/20200222_120135.jpg

Am Horizont ist schon 'Le Diamant' zu sehen.

images/trip_20200113/20200222_124018.jpg

Der Niederländer trotz voller Besegelung ist auch nicht schneller als wir.

So., 23.02.2020

Nette kleine Bucht 'Anse Noire' mit schwarzem Sandstrand.

Beim Schnorcheln sieht man viele bunte Fische, Korallen, Schildkröten.

images/trip_20200113/20200223_155627.jpg

Kleine Wanderung, ein Blick von oben.

images/trip_20200113/20200225_121821.jpg

Stromversorgung auf Karibisch: Ein Kabel geht komplett durch den Baum. Aber: es gab Licht, also Strom im Tal!

images/trip_20200113/20200223_154648.jpg

Lügenbrücke auf dem Wanderweg. Wir waren das nicht, sie war schon kaputt!

images/trip_20200113/20200223_154655.jpg

Uns hat sie sogar in diesem Zustand noch ausgehalten.

So., 01.03.2020

Kurzer Zwischenstop bei einem Volvo Penta Service, der im Navionics in den höchsten Tönen gelobt wurde.

Da unsere Motorelektronik seit Grenada wieder brav agiert, wir aber kein Risiko eingehen wollen, wollen wir ein MDI (Machine - Device - Interface) als Ersatzteil kaufen.

Wir sind völlig von der Rolle, als uns die Werkstatt das Teil auf Garantie mitgibt. Es hätte sonst über 700 Eur gekostet.

images/trip_20200113/20200302_091208.jpg

Falsch geparkt? Der Volve - Service ist definitiv nicht schuld, wohl eher der letzte Hurrikan (Maria).

images/trip_20200113/20200302_091245.jpg

Wächter am Hafeneingang.

images/trip_20200113/20200302_091415.jpg

Kleiner Ort River Pilot Case, tolle Erfahrung mit dem Service.

Mo., 02.03.2020

Dominica, tolle Insel!

Berichtet man über die Insel, wird sie bald noch mehr von Touristen (heimge-)/(be-)sucht.

Heute schon steuern 1 - 2 Kreuzfahrtschiffe pro Tag die Insel an.

Das Geld hilft natürlich den Leuten, aber die Ursprünglichkeit leidet sicher.
images/trip_20200113/20200303_111005.jpg

Überall sind noch Spuren von Hurrikan Maria zu sehen (2017)

images/trip_20200113/20200303_135550.jpg

Trinkhalme mit Beine (Stabheuschrecke),

images/trip_20200113/20200303_135624.jpg

Große Blüten,

images/trip_20200113/20200303_140921.jpg

Wasserfälle,

images/trip_20200113/20200303_150423.jpg

Der hat wohl eine Dauerparkkarte.

images/trip_20200113/20200302_165814.jpg

Wir rechnen tatsächlich mit einem Angriff von Flugsaurieren.

images/trip_20200113/20200303_111439.jpg

ok, fast überall. Der Präsidentenpalast sieht aus wie neu.

images/trip_20200113/20200303_140158.jpg

Krabben im Wald.

images/trip_20200113/20200303_140741.jpg

eine von unzähligen Farnarten.

images/trip_20200113/20200303_150404.jpg

Interessante Bäume (Luftwurzeln!)

images/trip_20200113/20200303_151235.jpg

Die Hauptstadt Roseau von oben.

Mi., 04.03.2020

Wanderung zum Boiling Lake.

mind. 3 Std. vom Parkplatz zu Fuß meist bergauf, in einem (für uns) mörderischen Tempo.

images/trip_20200113/20200304_103426.jpg

images/trip_20200113/20200304_104316.jpg

Soll helfen! Gegen Mücken, Sonnenbrand, Berggeister ?? Wer weiß das schon genau.

images/trip_20200113/20200304_114234.jpg

Endlich am See. Der Boiling Lake live -->

images/trip_20200113/20200304_102534.jpg

Der See hat ca. 65m Durchmesser, in der Mitte ist das Wasser 110 °C warm.

Kreuzfahrer kommen hier nicht hin, da reicht einfach die Zeit nicht.

images/trip_20200113/20200304_111540.jpg

images/trip_20200113/20200304_104927.jpg

Eier kochen im Bach. Im Desolation Valley geht das.

images/trip_20200113/20200304_124054.jpg

Nach Hurrikan Maria sind nicht viele große Bäume stehen geblieben. Dieser hat es geschafft. Diese Brettwurzeln haben ihm geholfen

Do., 05.03.2020

images/trip_20200113/20200306_092749.jpg

Obsthändler in Portsmouth/Dominica

images/trip_20200113/20200306_152528.jpg

images/trip_20200113/20200306_152935.jpg

images/trip_20200113/20200306_154046.jpg

images/trip_20200113/20200306_164139.jpg

Plantage im Dschungel

images/trip_20200113/20200306_162632.jpg

Sternfrucht

images/trip_20200113/20200306_163546.jpg

Banane

images/trip_20200113/20200306_173223.jpg

Der Skipper wollte auch mal das Boot rudern.

images/trip_20200113/20200306_150338.jpg

Der Indian River ruft. Schönster Fluss auf Dominica, ein paar 100m schiffbar, rechts und links Dschungel

images/trip_20200113/20200306_152656.jpg

images/trip_20200113/20200306_160552.jpg

images/trip_20200113/20200306_160757.jpg

images/trip_20200113/20200306_163359.jpg

Der Nationalvogel von Dominica -Sisserou- eine Papageienart liebt Passionsfrüchte.

images/trip_20200113/20200306_162856.jpg

Passionsfrucht, hier noch unreif, sogar noch eine Blüte dazu - wir lieben sie auch!

images/trip_20200113/20200306_170251.jpg

Hm, na ratet mal. ... Wer den jungen Dinosaurier findet gewinnt 100 Punkte.

images/trip_20200113/20200306_174309.jpg

Schaut man genau hin, sieht man sie grinsen.

images/trip_20200113/20200307_111543.jpg Blumen für die Proviantmeisterin von unserem Riverguide.
So., 08.03.2020

Guadeloupe hat tollen Service für Torqueedo - Motor. Man sieht hier auch ein paar in Benutzung.

Aber erst landen wir auf einer kleinen vorgelagerten Insel an einer Mooring

images/trip_20200113/20200308_154404.jpg

Ferieninselflair

images/trip_20200113/20200308_154718.jpg

Am Horizont die Hauptinsel Guadeloupe.

images/trip_20200113/20200309_103051.jpg

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im Land ...

images/trip_20200113/20200309_182431.jpg

Auch auf Terre de Haut geht die Sonne manchmal unter.

So., 15.03.2020

Andere Segler haben uns den Mund wässrig gemacht. Der Intercostal Waterway, ein Binnenwasserweg von Florida über New York bis Boston direkt hinter der Küste soll es werden.

Zurück über die großen Seen und den Mississippi wieder in die Karibik. Reisedauer: 6 bis 9 Monate

Ein US-Visum bekommt man in einer US Botschaft. Die nächste ist auf Barbados.

Also kurzerhand Flug und Hotel gebucht, Samira in der Jolly Habour Marina angebunden, alle notwendigen Formulare Online ausgefüllt.

Corona stand schon am Horizont, aber sah noch sehr weit weg aus.

Die Abfertigung in der Botschaft am Montag lief ausgesprochen gut. Durch die Kürze der Zeit hatten wir keine Passbilder mehr besorgen können. Die von uns hochgeladenen wurden nicht akzeptiert.

In Deutschland wäre hier erstmal Ende gewesen, dort hieß es, na dann besorgt Euch schnell welche und kommt wieder rein.

Am Mittwoch kam die eMail, unsere Pässe mit Visum liegen zur Abholung bereit.

Von der Entscheidung, wir wollen in die USA (Do.) bis zum Visum im Pass (Mi.) also nichtmal eine Woche.

images/trip_20200113/20200317_122021.jpg

Warten auf das Visum.

Inzwischen wurde Corona bedrohlicher.

Unser Versuch, den Rückflug einen Tag vorzuverlegen scheiterte an unverschämten Gebühren.

Das Geld haben wir lieber für eine Inselrundfahrt mit dem Taxi ausgegeben.

images/trip_20200113/20200319_110748.jpg

images/trip_20200113/20200319_121454.jpg

Die Insel ist nicht durch einen Vulkan entstanden, hier wurde der Meeresboden durch Plattenverschiebung angehoben. Ein Ergebis ist Harrison's Cave. Eine imposante Kalksteinhöhle

images/trip_20200113/20200319_133011.jpg

Mahagoni-Bäume stehen unter staatlichem Schutz.

images/trip_20200113/20200319_134114.jpg

Junge Brotfrucht, hatten wir schon auf Grenada auf dem Teller.

images/trip_20200113/20200319_132603.jpg

Die älteste Kirche der Insel.

images/trip_20200113/20200315_200627.jpg

images/trip_20200113/20200317_122045.jpg

images/trip_20200113/20200317_122857.jpg

So hält man es aus.

images/trip_20200113/20200318_153244.jpg

Wir haben es. Corona hat auch die USA fest im Griff, das Visum gilt aber 10 Jahre.

images/trip_20200113/20200319_102545.jpg

Das Parlament, Barbados war der erste unabhängige Inselstaat in der Karibik (1966).

images/trip_20200113/20200319_125609.jpg

Das Besucherzentrum wirkt verwaist. Vor Brigdetown, der Hauptstadt liegen 7 Kreuzfahrtschiffe vor Anker, die Passagiere wurden nach Hause geflogen.

images/trip_20200113/20200319_142751.jpg

Die Mühle spielte in der Zuckerrohrverarbeitung eine zentrale Rolle und wird heute noch an Festtagen aktiviert.

images/trip_20200113/20200319_140744.jpg

Zuckerrohr

images/trip_20200113/20200319_141308.jpg

Der schönste Blick auf die raue Atlantikküste.

Fr., 20.03.2020

Der Rückflug begann dann spannend. Vor dem CheckIn gab es 1 Std. lang Telefonate mit der Regierung von Antigua.

Barbados wollte sicher sein, daß wir dort auch aussteigen dürfen.

Plötzlich war der deutsche Pass kein Wundermittel mehr, er war eher toxisch.

Gut, daß wir Schiffspapiere und Einklarierung von Antigua dabei hatten.

images/trip_20200113/20200320_151900.jpg

Zwischenlandung auf Dominica. Wir durften gleich in der Maschine sitzen bleiben.

images/trip_20200113/20200320_152842.jpg

In Antigua dann Fiebermessen, der normale CheckIn, alles ganz entspannt.

images/trip_20200113/20200326_163211.jpg

Weil Samira so brav auf uns gewartet hat, haben wir ihr eine neue Flagge spendiert: Altes Deutschland...

images/trip_20200113/20200320_144443.jpg

Im Flieger sah es dann so aus: von ca. 50 Plätzen waren 10 besetzt.

images/trip_20200113/20200320_145322.jpg

images/trip_20200113/20200326_163732.jpg

Neues Deutschland.

... jetzt heißt es erstmal abwarten. Mal sehen, wie lange wir noch bleiben können.

Seit dem 28.03.2020 ist jetzt auch hier die Bewegungsfreiheit eingeschränkt.

Wir haben uns in eine Bucht vor dem Hafen verzogen und liegen gemeinsam mit ca. 60 anderen Booten vor Anker.

Wir sind gesund, das Badewasser ist warm, die Sonne scheint, was will man mehr !?

zum Seitenanfang oder Zurück zur Übersicht oder Zurück Nächster Halt Karibik
(in der Karte kann man auch auf die Marker klicken)

Statistik vom 13.01.2020 bis 14.03.2020

TagSeetagStartStopDauerSpeed in KnDist.Ges.DistWasser gemacht (l)Wasser (l) in TankMotorGes.Zeit in FahrtGes.Zeit motort
13.01.202023011311:3014:303:00:004.001273060.001487:55:00263.80
Grenada Yachtclub
20.01.202023711411:0014:003:00:000.67273083.001490:55:00266.80
Vor Anker St. Georgs
22.01.202023911510:0013:403:40:003.001173190.401494:35:00267.20
23.01.20202401169:5515:005:05:005.7029734816.57.51.401499:40:00268.60
24.01.202024111710:5012:351:45:004.00773550.501501:25:00269.10
25.01.202024211810:0011:301:30:004.00673614.50.601502:55:00269.70
Vor Anker Chatham Bay Union
28.01.202024511910:2014:304:10:004.561973808.00.601507:05:00270.30
29.01.202024612010:0012:002:00:004.00873881.51.001509:05:00271.30
Vor Anker Charlestown Bay
31.01.202024812111:0015:454:45:005.2625741371.065.02.001513:50:00273.30
vor Anker Bequia
06.02.202025312210:0012:402:40:005.251474274.50.701516:30:00274.00
07.02.202025412312:4015:403:00:004.0012743911.510.01.101519:30:00275.10
08.02.202025512410:1017:407:30:004.9337747613.010.01.501527:00:00276.60
09.02.202025612510:0014:304:30:004.8922749863.076.00.601531:30:00277.20
vor Anker Marigot Bay St.Lucia
14.02.202026112610:0012:302:30:004.801275105.005.001.001534:00:00278.20
15.02.20202621279:3016:307:00:004.7133754355.5050.001.501541:00:00279.70
vor Anker Le Marin
22.02.202026912810:2015:004:40:004.0719756230.5020.001.501545:40:00281.20
vor Anker Anse Noire
26.02.20202731298:5016:407:50:004.4735759713.0010.002.001553:30:00283.20
vor Anker Le Marin
01.03.20202781309:0014:005:00:004.8024762123.0020.003.001558:30:00286.20
02.03.202027913110:0018:208:20:005.0442766326.5025.004.801566:50:00291.00
Mooring Roseau Dominica
04.03.202028113210:0014:404:40:004.5021768432.5025.004.901571:30:00295.90
Mooring Portsmouth
08.03.20202851339:0013:404:40:005.142477086.505.001.701576:10:00297.60
09.03.202028613411:0016:105:10:004.6524773220.0020.000.801581:20:00298.40
vor Anker Bas du Fort
12.03.20202591358:4018:009:20:004.7144777616.5015.004.101590:40:00302.50
13.03.20202601368:3017:208:50:005.0945782121.5020.002.001599:30:00304.50
Marina Jolly Harbour Antigua

zuletzt geändert: 28.03.2020 23:21 Greenwich Zeit